Home - Online Nachhilfe Ratgeber - Preiswerte Nachhilfe finden

Wie & wo preiswerte Nachhilfe finden?

Wer gute und preiswerte Nachhilfe finden möchte, stößt bei seiner Suche im Anbieter-Djungel auf Dutzende von verschiedenartig konzipierten Angeboten. Studenten und ältere Schüler bieten Nachhilfe ebenfalls über diverse Vermittlungs-Portale an, jedoch auch auf unterschiedlichem Niveau. Die übergroße Anzahl der Nachhilfe Angebote erschwert daher oft die persönliche Entscheidung. Nachfolgend gibt's einige Tipps wie und wo man gute und preiswerte Nachhilfe finden kann.

 

Im Bekanntenkreis den Nachhilfelehrer finden

Wie den richtigen Nachhilfelehrer finden?

• Erste Anlaufstelle für Nachhilfe sollte immer der eigene Klassenlehrer sein. Er kennt vorhandene Lerndefizite und zudem meist andere Lehrer oder Schüler die Nachhilfe geben. Am Aushangbrett der Schule kann man ebenfalls oft Angebote einzelner Nachhilfelehrer finden.

• Auch Schulkameraden oder deren Mütter wissen oft einen Tipp oder haben schon Erfahrungen gesammelt.

• Unter Umständen, bei kleineren Lernschwächen, lässt sich bereits beim besseren Mitschüler die Nachhilfe finden. - „Du hilfst mir in Mathe, ich bringe dir…..bei.“ - ist eine vielversprechende Option, vielleicht sogar als Gruppennachhilfe.

 

Nachhilfe auf dem freien Markt finden

• Schüler, Studenten, Pädagogik- und Lehramtsstudenten bieten Nachhilfe meist preiswerter an als die großen Institute. Dadurch ergeben sich gute Chancen private und somit preiswerte Nachhilfe finden zu können. Internetportale wie ErsteNachhilfe oder tutoria agieren als Vermittlung privater Nachhilfe deutschlandweit. Über die Postleitzahl-Suche kannst du ganz einfach in deiner Nähe Nachhilfelehrer finden. In deren verifizierten Profilen und Bewertungen lassen sich dann auch Details über Qualifikationen und Preise für die Nachhilfe finden.

• Wirklich gute Nachhilfe finden kannst du meist bei Lehrern die Nachhilfe in maximal 2 Fächern anbieten. Mehr als 3 Fächer lassen oft mindere Qualität der Nachhilfe vermuten.

• Weitere wichtige Punkte: Qualitätssiegel, Pressestimmen, Tests und Bewertungen der Portale im Internet recherchieren! AGB’s und FAQ durchlesen! Wichtig sind kostenlose Beratung vorab, Probestunden, kurze Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen. Dann steht einer guten Nachhilfe nichts mehr im Weg. 


Nachhilfe im Institut - Worauf du achten solltest:

>Für schnelle und dringende Nachhilfe finden sich garantiert in jeder Stadt vielfältige Nachhilfe Angebote bei den kommerziellen Institutionen und Agenturen. Allerdings weiß man oft wenig über die Qualität des Nachhilfeunterrichts. Hier hilft nur sich möglichst viele Informationen schon vorab zu beschaffen, Fragen zu stellen, Antworten zu hinterfragen und Vertrauen entgegenzubringen. Prüfe die folgenden Punkte:

 

• Gibt es kostenlose Beratung vorab?

• Wird Nachhilfe auch probeweise angeboten?

• Welche Qualifikationen haben die Nachhilfelehrer?

• Trägt das Institut Qualitätssiegel? (INA-Nachhilfeschulen oder TÜV Rheinland/Nord/Süd) Über 1000 Anbieter sind bereits zertifiziert.

• Wie sehen die Geschäftsbedingungen aus?

• Was kostet mich die Nachhilfe monatlich?

• Wie lange beträgt die Kündigungsfrist? (möglichst kurz).

• Gibt’s Nachhilfe auch ohne Vertragslaufzeiten?

• Kann ich kurzfristig von einem Fach in ein anderes Fach wechseln?

• Gibt‘s Nachhilfe in Gruppen oder als Einzelnachhilfe? (Größe und Zusammensetzung der Gruppen?)

• Wie sehen die Lernmethoden aus? Mit welchen Lernmitteln wird unterrichtet?


Nachhilfe Gesuche aufgeben

Natürlich kann man auch heute noch über eine herkömmliche Anzeige Nachhilfe finden. Kleinanzeigen in Tageszeitungen und dem Internet oder auch Stellenvermittlungen (für Nachhilfelehrer) bieten viele Möglichkeiten mit Erfolg.


Nachhilfe Videos nutzen

Wer keine direkte Betreuung durch einen Nachhilfelehrer sucht, kann in Nachhilfe-Videos im Internet eine Alternative finden. Für Schüler bis zur 7. Klasse sind dann scoyo Lernspiele die erste Wahl im Internet. scoyo ermöglicht preiswerten Zugang zu über 4000 professionell, von Pädagogen erstellten Lernvideos aller Hauptfächer. Die Nachhilfe-Videos eignen sich hervorragend zum Lernen, Wiederholen und Vertiefen und behandeln alle relevanten Themen der Lehrpläne Bundesland-spezifisch.

Bestens als preiswerte Nachhilfe bis zur 13. Klasse eignen sich die Lernvideos von sofatutor. Eine Mitgliedschaft bei sofatutor ermöglicht zudem den täglichen Fach-Chat zur Hausaufgabenbetreuung, Prüfungs- oder Klassenarbeit Vorbereitung.


Lernen mit Lernprogrammen - Lernsoftware

In der Nutzung von Lernprogrammen wird man keinen Ersatz für Nachhilfe finden. Jedoch bieten Lernprogramme eine preiswerte Möglichkeit der längerfristigen Lernbegleitung in den verschiedenen Lernstufen und Altersklassen. TIVOLA und Fragenbär beispielsweise bringen in ihren Serien der Mathespiele Grundschule unseren jüngsten Schülern alle Themen der Klassen 1 bis 4 auf spielerische Art zur Wiederholung oder Vertiefung näher. Wer seine Kinder schon ganz früh und behutsam an das Lernen heranführen möchte kann wunderbare und spaßbringende Lernspiele für Vorschulkinder in Betracht ziehen. Lernsoftware soll unsere Kinder zum schulischen Unterricht nebenher begleiten. Und mit etwas Glück bewahrt uns dies später vor der Erkenntnis dringend eine Nachhilfe finden zu müssen. 

 

Weitere hilfreiche Infos zur Suche der passenden Nachhilfe gibt's ebenso in unseren Einzelbeschreibungen im Nachhilfe Anbieter Vergleich.



   

 Ähnliche Einträge:


Online Nachhilfe Ratgeber - Rund um die Themen Lernen, Lernmotivation, Lernstrategien, Nachhilfe oder Online Nachhilfe.

4 Schritte-Anleitung im Online Nachhilfe Vergleich:  - In 4 Schritten zum richtigen Nachhilfeanbieter. Diese Anleitung hilft dir deinen Nachhilfebedarf zu präzisieren und so ein zu 100 % passendes Angebot zu finden.

Nachhilfe Preise und Kosten - Wieviel kostet eine Unterrichtsstunde bei den privaten Nachhilfeanbietern oder ein Lernpaket auf einer der Internet-Lernplattformen?