Home - Lernprogramme - Lernspiele für Vorschulkinder

Lernspiele für Vorschulkinder & Vorschule

Lernspiele für Vorschulkinder sollen Spaß machen.

Lernspiele für Vorschulkinder sollen Spaß machen und gleichzeitig spielerisch auf die Grundschule vorbereiten. – Das ist das Ziel erfahrener und qualifizierter Pädagogen und Spiele-Designer bei der Entwicklung von Lernspielen für die Vorschule. Dabei dürfen unsere zukünftigen ABC-Schützen in hübsch verpackten und anschaulich gestalteten kleinen Geschichten ihre ersten Erfahrungen mit Zahlen und Buchstaben machen.

Leider jedoch lassen sich nicht alle erhältlichen Spiele in gleichem Maße als wirklich hilfreich und pädagogisch wertvoll einstufen.


Was sollen Lernspiele für die Vorschule bewirken?

Mit vier, fünf Jahren können Kinder vom Lernen, vom Verstehen der Welt einfach nicht genug bekommen. Nie wieder in seinem Leben ist ein Mensch so lernfähig wie zwischen dem 4. und 6. Lebensjahr.

Wurden früher Geschichten entweder von Mama oder Papa aus Büchern vorgelesen, so können heute Eltern mit ihren Sprösslingen am PC kleine Geschichten gemeinsam erleben und in die zauberhaften Phantasiewelten eintauchen. Lernspiele für Vorschulkinder haben dabei noch den Effekt, dass die Kleinen schon frühzeitig das Navigieren mit Maus und Tastatur lernen und später in der Grundschule schon recht gut auf den Umgang mit PC vorbereitet sind. Je nach Programm werden oftmals auch schon die ersten englischen Wörter mit der "Lernspiele Vorschule" vermittelt. Durch richtiges Lösen der jeweils gestellten Aufgaben und das Freischalten der Bonusse oder Preise, wird Neugier geweckt und Selbstvertrauen entwickelt. Das wiederum motiviert und schafft Anreize zum Weiterlernen. Durch die positiven Lernerfahrungen wird das Gelernte stets vertieft und gefestigt.


Didaktische Anforderungen an Lernspiele für Vorschulkinder

Lernspiele für Vorschulkinder müssen eine kindgerechte Struktur bieten.

Didaktisch erstellte Lernspiele für Vorschulkinder ermöglichen das Herantasten unserer jüngsten Sprösslinge an das selbständige Lernen. Die Kinder können auf diese Weise spielerisch Fähigkeiten erwerben, welche sie später in der Schule beim Lesen, Schreiben und Rechnen benötigen.

Durch die in die Spiele integrierten Bonus- und Belohnungssysteme sowie die sich anschließenden Auswertungsstatistiken lernen die Kinder für ihre Leistungen und Noten selbst verantwortlich zu sein. Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone haben bei der jüngsten Generation einen enormen Motivationscharakter welcher sich aus pädagogischer Sicht als Anreiz zum Lernen nutzen lässt. Indem wir auf diese Lernfreude eingehen, fördern wir den Spaß am Wissen und schaffen eine ideale Basis für den Übergang in die Schule.

Lernspiele für Vorschulkinder sollen die persönliche Entwicklung der zukünftigen kleinen Schüler und Schülerinnen fördern, indem Konzentration, Wahrnehmung, logisches Denken sowie Sachwissen mittels Geräusche-, Zahlen- oder Wortspielen trainiert werden. So zum Beispiel sind gute Spiele für die Mathe Vorschule darauf ausgerichtet den Kindern eine Vorstellung und das Verständnis von Zahlen und Mengen zu vermitteln (Welche Zahl ist größer, welche Zahl ist kleiner?). An einem Würfel beispielsweise, können wunderbar die Mengen der Augen den entsprechenden Zahlen zugeordnet werden (Welche Zahl passt zu welcher Menge?) Sortieren, Zuordnen oder das Zusammenzählen von Gegenständen zählen ebenfalls zu den Grundlagen des Rechnens, welche schon im Vorschulalter vermittelt werden können. Genauso wie das Vergrößern und Verkleinern von Mengen („Ich habe drei Äpfel. Wenn ich noch einen dazu nehme – wie viele habe ich dann?“)

Kids spielen Lernspiele der Vorschule.

Der Spielaufbau und -ablauf der Vorschule-Lernspiele muss einfach strukturiert sein und soll den Kleinen nach einer gewissen Einspielzeit die Möglichkeit geben selbständig im Spiel zu agieren. Animationen, Grafiken sowie die Vertonung müssen auf altersgerechte Weise gestaltet sein und die optimalste Chance zur Wahrnehmung bieten. Untersuchungen haben gezeigt, dass Kinder oft mit Passivität, Ablehnung oder Frustration reagieren, wenn sie den Programmablauf eines Lernspiels nicht aktiv beeinflussen können. Deswegen geben gute Lernspiele für Vorschulkinder dem Spieler jederzeit die Möglichkeit, bekannte Teile des Programms zu überspringen, Schwierigkeitsstufen individuell auszuwählen und jederzeit das Spiel vorzeitig zu beenden. Daraus ergibt sich der positive Nebeneffekt, dass Kinder verstärkt lernen sich selbst einzuschätzen und ihren Wissensstand selbst analysieren können.


Die besondere elterliche Fürsorge

Übermäßiger Fernseh- oder Computerkonsum übersteigt bei vielen Kindern die Fähigkeit alle Eindrücke, Reize und Belastungen zu verarbeiten. Insbesondere bei Kindern im Vorschulalter kann es somit schnell zu einer Reizüberflutung kommen. Konsolen- oder PC Lernspiele sollten die Entwicklung der Kinder und gerade der Vorschulkinder nur sinnvoll ergänzen, nicht jedoch ihre Freizeit komplett ausfüllen. Aus diesem Grund ist die Spieldauer der einzelnen Level der Lernspiele für Vorschulkinder relativ kurz gehalten. Dies ermöglicht jeder Zeit den Ausstieg, schon nach kurzer Spielzeit. Uns als Eltern obliegt also hier eine besondere Fürsorge für unsere kleinen Spieler.

Lernspiele für die Vorschule fördern die Entwicklung unserer Kinder. Ja! Jedoch nicht durch "Dauerparken" vor PC & Konsole, sondern als zeitbegrenzte sinnvolle Ergänzung. Sie sind nur ein Weg über den Kinder frühzeitig Kompetenzen erlangen können und sollen begleitend und ergänzend wirken.

 

Empfehlungen pädagogisch wertvoller Lernspiele

Mit Hilfe guter Vorschule Lernspiele sind Kindergartenkinder oft schon vor Beginn des Grundschuleintritts in der Lage erste kleine Rechenaufgaben zu meistern.

Einige Empfehlungen pädagogisch hochwertig eingestufter Lernspiele für Vorschulkinder haben wir in Mathe Vorschule sowie unter Vorschule Lernspiele Mix hinterlegt. Dabei wurde nur Software berücksichtigt die den Anforderungen aktueller Betriebsprogramme (Windows XP bis 8, MAC, Nintendo DS) gerecht werden. Die meisten wurden in den vergangenen Jahren mit hochrangigen Preisen für "die beste Kinderlernsoftware" geehrt und haben inzwischen tausende Vorschulkinder begeistert und deren Einstieg in die Grundschule erleichtert. Denn: Spielerisch erlernt, macht Rechnen schon Kindern im Vorschulalter richtig Spaß!