Home - Angebote, News & Aktionen - PISA-Studie 2013

PISA-Studie 2013 - Die Ergebnisse für Deutschland

03.12.2013 - Auch 2012 beteiligte sich Deutschland an der im Jahr 2000 ins Leben gerufenen PISA-Studie (Programme for International Student Assessment). PISA 2012 ist die inzwischen fünfte Studie nationaler Bildungssysteme im internationalen Vergleich, durchgeführt von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).

Wie sehen die Ergebnisse für das Bildungssystem Deutschlands im Jahr 2012 aus? Wo liegen Stärken und Schwächen? Wie steht es um die Kompetenzen der Schüler und Schülerinnen am Ende der Pflichtschulzeit, die sie für die weitere Bildungs- und Berufslaufbahn benötigen?

Zu diesem Zweck werden im 3-Jahres-Rhythmus 15-jährige Schüler weltweit zu den Kompetenzen in Mathematik, Lesen und Naturwissenschaften getestet, wobei einer der Bereiche abwechselnd als Schwerpunktdomäne fungiert. PISA 2012 nahm die Mathematische Kompetenzen etwas genauer unter die Lupe.

 

Deutsche Schüler holen weiter auf im internationalen Vergleich

Die PISA Studie 2013 Ergebnisse versprechen Besserung im Bildungssektor im internationalen Vergleich.

Mathematische Kompetenzen

Im internationalen Vergleich der mathematischen Kompetenzen erreicht Deutschland laut PISA 2012 gute Ergebnisse. Auf einer Skala von 413 (Mexiko) bis 554 (Korea) erzielen wir einen Wert von 514 Punkten im Mittelfeld der 65 getesteten Länder. Somit platziert sich Deutschland über dem OECD-Durchschnittswert von 494 Punkten und verzeichnet im Vergleich zu PISA 2003 und 2009 eine signifikante Verbesserung. Unsere unmittelbaren Nachbarn Niederlande, Schweiz, Polen und Belgien liegen jedoch im Rechnen noch vor uns.

17,5 Prozent der insgesamt 5001 getesteten deutschen Schüler lassen eine besonders starke mathematische Kompetenz erkennen und bewegen sich dabei auf den zwei obersten Kompetenzstufen V und VI. Die unteren beiden Kompetenzstufen I und unter I werden von 17,7 Prozent der Schüler aller Schulstufen belegt. Seit dem Jahr 2000 verzeichnen deutsche Schüler in den mathematischen Kompetenzen stetige Verbesserungen. Der Anteil besonders schwacher Schüler und Schülerinnen konnte auf 17,7 Prozent verringert werden. Der OECD-Durchschnitt aller teilnehmenden Staaten liegt hier bei 23 Prozent.

 

Naturwissenschaftliche Kompetenzen

In den naturwissenschaftlichen Tests stellen sich unsere 15-jährigen Schüler laut den Ergebnissen PISA 2012 wiederholt besser als in Mathematik. Mit 524 Punkten liegt Deutschland noch vor unseren umliegenden Nachbarn, ausgenommen Polen, deutlich über dem OECD-Durchschnitt von 501 Punkten. Japan (547) und Finnland (545) nehmen in PISA 2012 die Führungsposition ein, Chile (445) und Mexiko (415) bilden das untere Ende der Gesamtskala. Dabei erreichten 12,2 Prozent der deutschen Schüler herausragende Leistungen auf den Kompetenzstufen V und VI. Ebenfalls 12,2 Prozent werden den untersten Kompetenzstufen I und unter I, mit einem nur marginalen naturwissenschaftlichen Verständnis, zugeordnet.

 

Lesekompetenz

Nachdem die Lesekompetenz deutscher Schüler in früheren PISA Studien unterhalb des internationalen Durchschnitts lag, verzeichnen wir seit PISA 2009 einen stetigen positiven Punkteanstieg. Die PISA 2012 Ergebnisse platzieren Deutschland nun erstmals mit 508 Punkten erkennbar oberhalb des OECD-Durchschnitts von 496 Punkten. Im Vergleich dazu PISA 2000 mit 484. Auch hier konnte Deutschland den Anteil von besonders leistungsschwachen Schülern auf 14,5 Prozent verringern.

 

PISA 2012 lässt eine insgesamt erfreuliche Entwicklung erkennen, jedoch sind weitere Anstrengungen nötig um Anschluss an die vorwiegend asiatischen Spitzenstaaten zu bekommen. Schüler mit Zuwanderungshintergrund erzielen auch mit den PISA 2012 Ergebnissen in Deutschland niedrigere Kompetenzwerte als Schüler ohne Zuwanderungshintergrund. Sie liegen allerdings nur knapp unterhalb des OECD-Mittelwertes und damit immer noch über den Kompetenzwerten von Schülern beispielsweise aus den USA oder Schweden.

 

Die komplette Zusammenfassung der PISA 2012 Ergebnisse gibt's hier:

http://www.pisa.tum.de/fileadmin/w00bgi/www/Berichtband_und_Zusammenfassung_2012/PISA_Zusammenfassung_online.pdf